Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1266) Wohnungsinhaber überraschte Einbrecher

    Nürnberg (ots) -

    Als am 30.08.2004, gegen 15.45 Uhr, ein 35-jähriger Ingenieur seine Wohnung in der Nürnberger Tauroggenstraße aufsperren wollte, bemerkte er, dass die Eingangstüre aufgebrochen worden war. Beim Betreten der Räume stand er plötzlich einem unbekannten Mann gegenüber, der bereits Diebesgut (Laptop, Videokamera und Foto) im Wert von ca. 3000 Euro in einer Plastiktüte verstaut hatte.

    Im Flur der Wohnung kam es zu einem kurzen Gerangel, in dessen Verlauf der Geschädigte mit einem Gegenstand auf den Kopf geschlagen wurde. Dabei erlitt er eine Kopfplatzwunde. Der Unbekannte flüchtete ohne Beute aus der Wohnung, wurde aber vom Wohnungsinhaber verfolgt. Dieser verlor ihn nach kurzer Zeit aus den Augen. Die Verletzungen des Ingenieurs mussten ambulant im Klinikum behandelt werden.

    Beschreibung des unbekannten Mannes: Ca. 175 bis 180 cm groß, ca. 30 Jahre alt, dunkle kurze Haare. Bekleidet war der Mann mit einer weißen Jacke mit roten Ärmeln.

    Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Nürnberg unter Telefonnummer 0911/211-3333.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: