Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1225) Schülern Handy geraubt

    Nürnberg (ots) - Zwei Schüler, 12 und 13 Jahre alt, hielten sich am 21.08.2004, gegen 19.45 Uhr, in Nürnberg, Obere Kanalstraße, an der dortigen Bushaltestelle auf. In diesem Moment kam ein ca. 17-jähriger Jugendlicher auf die beiden Schüler zu, schubste sie nach hinten, drohte ihnen mit den Fäusten und verlangte deren Handys. Von dem aggressiven Auftreten waren die beiden Schüler so eingeschüchtert, dass sie ihre beiden Handys an den Unbekannten aushändigten. Der Wert der beiden Handys beträgt ca. 200 Euro.

    Personenbeschreibung des Täters: Ca. 17 Jahre alt, kurze schwarze Haare, vermutlich Türke, rotes langes Hemd, blaue Jeans, weiße Turnschuhe mit roten Streifen, sprach deutsch.

    Sachdienliche Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Nürnberg unter Telefonnummer 0911/211-3333 entgegen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: