Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1203) Zwei Jungen wollten Handtasche rauben - Fahndungsaufruf

    Nürnberg (ots) - Am 17.08.2004, gegen 12.00 Uhr, stieg eine 87-jährige Rentnerin aus Nürnberg nach einem Arztbesuch an der Haltestelle "Holsteiner Straße / Brettergartenstraße" aus dem Bus. Sie ging dann durch die Elsterstraße Richtung Mühlweg. Bereits dort wurde sie von zwei Jungen verfolgt. Der Weg führte dann weiter zur Schnieglinger Straße, wo die Kinder in Höhe des Anwesens 242 plötzlich von hinten an die Seniorin herantraten und einer versuchte, ihre Handtasche wegzureißen. Da die Rentnerin ihre Tasche mit dem Riemen ums Handgelenk geschlungen hatte, misslang der Raub, jedoch verlor die Frau das Gleichgewicht und stieß mit ihrem Kopf gegen einen Metallpfosten. Hierbei erlitt sie eine Platzwunde über dem rechten Auge und außerdem ging ihre Brille zu Bruch. Über die Weihergartenstraße flüchteten die Täter ohne Beute.

    Beschreibung der Unbekannten: Beide ca. 15 Jahre alt, der eine etwa 160 cm groß, der andere etwas kleiner. Einer trug eine schwarze "Schlabberhose" und ein dunkles T- Shirt.

    Zeugen des Überfalls und Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer (0911) 211-3333 in Verbindung zu setzen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: