Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1171) Handtaschenräuber gesucht - Zeugenaufruf

Nürnberg (ots) - Gestern erstattete eine 23-jährige Frau aus Nürnberg bei der Polizei Anzeige, weil sie am Dienstag, 10.08.2004, gegen 22.00 Uhr, ihrer Handtasche beraubt wurde. Die junge Frau befand sich auf dem Heimweg an der Ecke Wiesenstraße/Heynestraße, als ihr auf dem Gehweg ein Radfahrer entgegen kam und sie anfuhr. Die Frau stürzte, und als sie am Boden lag, entriss ihr der Unbekannte trotz Gegenwehr die Handtasche. Der Räuber erbeutete so die Ausweispapiere, ein Handy und einen Geldbeutel mit etwa 100 Euro Bargeld. Die 23-Jährige wurde bei der Tat nicht verletzt. Unmittelbar nach dem Raub hielt ein Pkw, und das darin befindliche Pärchen bot der überfallenen Frau Hilfe an, was diese jedoch ablehnte. Wenig später kam auch ein etwa 40-jähriger Mann hinzu, der ebenfalls helfen wollte. Beschreibung des Räubers: Ca. 22 Jahre alt, etwa 170 cm groß, schlank, vermutlich blond gefärbte, sehr kurze Haare, trug rotes T-Shirt. Zur Aufklärung der Straftat bittet die Kriminalpolizei um sachdienliche Hinweise. Außerdem werden sowohl das Pärchen als auch der beschriebene 40-Jährige gebeten, sich als Zeugen zur Verfügung zu stellen. Hinweise erbittet der Kriminaldauerdienst in Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 211-3333. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: