Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1169) Gefährliches Spiel mit Feuerwerkskörper

    Ansbach (ots) - Beim unvorsichtigen Umgang mit einem Feuerwerkskörper hat sich am frühen Donnerstagmorgen, 12.08.2004, ein junger Mann in einem Ort bei Oberdachstetten (Kreis Ansbach) schwere Verletzungen an der linken Hand zugezogen. Der 15-Jährige wurde gleich nach dem Vorfall in eine Würzburger Klinik gebracht.

    Wie die Polizei noch in der Nacht ermitteln konnte, hielten sich mehrere Jugendliche aus umliegenden Dörfern nach zwei Uhr an einer Bushaltestelle in Anfelden auf und hantierten mit Feuerwerkskörpern. Dabei explodierte unvorhergesehen schnell ein gezündeter Kracher, den der Verunglückte noch in seiner linken Hand hielt. Durch den Explosionsdruck und die große Hitzeentwicklung wurden die Handfläche und mehrere Finger erheblich verletzt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: