Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1123) Schuppen in Brand gesetzt - Zeugenaufruf

Fürth (ots) - Am Mittwoch, 04.08.2004, in den frühen Morgenstunden, musste die Berufsfeuerwehr zu einem Brand in der Höfener Straße an der Stadtgrenze zwischen Fürth und Nürnberg ausrücken. Ein bislang Unbekannter setzte einen gemauerten Schuppen und den angebauten Hundezwinger in Brand. Anwohner der Höfener Straße bemerkten den Brand und verständigten die BFW Nürnberg sowie die Fürther Polizei. Die BFW Nürnberg hatte den Brand schnell abgelöscht. Die Anwohner des angebauten Wohnhauses wurden während der Löscharbeiten vorsorglich evakuiert. Personen kamen nicht zu Schaden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 5000 Euro. Die Kriminalpolizei Fürth hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 0911/75905-250 um sachdienliche Hinweise ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Fürth - Pressestelle Telefon: 0911/75905-224 Fax: 0911/75905-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: