Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1083) Raub auf 19-jährigen Schwabacher aufgeklärt - Bildveröffentlichung

Schreckschusswaffe

    Schwabach (ots) - Am Samstagabend, 24.07.2004, zwischen 20.30 und 21.00 Uhr, wurde ein 19-jähriger Schwabacher in seiner Innenstadtwohnung überfallen.

    Die Schwabacher Kripo konnte den Fall zwischenzeitlich klären, es wurden vier junge Männer festgenommen, die allesamt dem Ermittlungsrichter vorgeführt werden.

    Die Idee für den Überfall kam einem 19-jährigen Schwabacher albanischer Abstammung. Er kannte das spätere Opfer vom Sehen her und hatte irgendwie gehört, dass sich der junge Schwabacher Geld besorgt haben soll.

    Diesen Umstand verband er mit der Tatsache, dass er bei drei jungen Männern russischer und moldawischer Abstammung aus Nürnberg noch 150 Euro Schulden hatte.

    Man traf sich kurzum, der 19-jährige Schwabacher stellte eine Schreckschusswaffe zur Verfügung (Bild liegt bei), und so führten die drei Nürnberger im Alter von 21 und 24 Jahren den Überfall durch.

    Um ihren Forderungen Nachdruck zu verleihen, schlugen sie den Mann, bedrohten ihn mit einer Pistole und einem Messer.

    Nachdem man das ersehnte Geld nicht bekommen konnte, nahm man ein Handy, CDs und eine Fotokamera mit. Der Wert des Raubgutes dürfte bei ca. 250 Euro liegen.

    Die Waffe sowie ein Teil der Beute konnten in der Wohnung des 21- jährigen Nürnbergers, der die Waffe beim Überfall auch führte, sichergestellt werden. Er hatte die Waffe hinter seinem Bett versteckt.

    Der 19-jährige Schwabacher hat zudem noch eine Bewährungsstrafe offen.

Anlage: 1 Bild


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon: 09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: