Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1074) Pkw-Aufbrecher wollte flüchten

    Nürnberg (ots) - Ein wegen Verdachts des Pkw-Aufbruchs festgenommener 25-jähriger Jugoslawe wurde am 26.07.2004 von der Nürnberger Kriminalpolizei festgenommen. Gegen 22:00 Uhr, kurz vor dem Ende der Vernehmung im Polizeipräsidium, sprang der Beschuldigte plötzlich auf, rannte zum Fenster, öffnete dieses und kletterte hinaus. Der Versuch, den Sprung aus dem Fenster zu verhindern, misslang den vernehmenden Beamten. Der Mann riss sich los und stürzte aus dem 1. Stock des Gebäudes auf den Gehweg. Dabei brach er sich beide Fersenbeine.

    Nach seiner erneuten Festnahme wurde er zur Behandlung in ein Nürnberger Klinikum eingeliefert. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg wird er heute dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt. Die Ermittlungen dauern an.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: