Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (980) Handtaschenraub

Nürnberg (ots) - Am 10.07.2004, kurz vor 14.00 Uhr, wurde eine 74-jährige Seniorin in Nürnberg Opfer eines Handtaschenräubers. Die Frau befand sich in der Dr.-Gustav-Heinemann-Straße auf dem Weg von der Bushaltestelle zum Sebastian-Spital. Kurz vor dem Seiteneingang zum Spital näherte sich der Räuber von hinten der stark gehbehinderten Frau und entriss ihr trotz Gegenwehr die mitgeführte Handtasche. Anschließend flüchtete er in Richtung Wöhrder See. In der braunen Damenlederhandtasche befanden sich der Behindertenausweis und die VAG-Jahreskarte des Opfers. Glücklicherweise blieb die Frau unverletzt. Beschreibung: Ca. 35 - 40 Jahre alt, ca. 175 cm groß, nackenlange Haare und korpulente Figur, trug eine grüne Jacke und eine Baseballkappe. Sachdienliche Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst in Nürnberg, Telefonnummer 0911/211-3333, erbeten. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: