Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (950) Graffitisprayer auf frischer Tat ertappt

    Nürnberg (ots) - Am 06.07.2004, gegen 01.45 Uhr, wurden zwei Brüder im Alter von 19 und 21 Jahren von einem aufmerksamen Zeugen in der Nürnberger Innenstadt beobachtet, als sie bei einer Einrichtung der Nürnberger Verkehrsbetriebe Schmierereien anbrachten. Die verständigten Polizeibeamten konnten einen Schmierer in unmittelbarer Tatortnähe festnehmen. Bei ihm wurden typische Graffitiutensilien wie Pinsel, Spraydosen und Filzstifte sichergestellt. Bei der anschließenden Wohnungsüberprüfung konnte auch der zweite Tatverdächtige festgenommen werden. Auch er hatte Spraydosen bei sich.

    Bei der Wohnungsdurchsuchung fanden die Beamten eine Dose mit Drogen und verschiedenes Rauschgiftzubehör. Ferner wurde ein so genanntes "Butterfly-Messer" sowie ein Luftgewehr mit Munition aufgefunden. Das Gewehr weist keinerlei waffenrechtliche Kennzeichnung auf. Sämtliche Gegenstände wurden sichergestellt. Durch die Schmierereien entstand ein Sachschaden von ca. 2.000 Euro.

    Die beiden Tatverdächtigen äußern sich zu den gemachten Vorwürfen nicht. Sie werden wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung sowie Verstößen gegen das Betäubungsmittel- und Waffenrecht angezeigt. Außerdem kommen auf das Brüderpaar Schadenersatzforderungen zu.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: