Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (812) Businsassen nach Motorbrand versorgt

    Schwabach (ots) - Für einen Großeinsatz des Bayerischen Rotes Kreuzes, Kreisverband Nürnberger Land sowie für die Freiwilligen Feuerwehren Alfeld und Altdorf sorgte der Motorbrand eines tschechischen Reisebusses am Montag, den 07.06.2004, gegen 17.20 Uhr, auf der BAB 6 zwischen den Anschlussstellen Alfeld und Leinburg, Fahrtrichtung Heilbronn, Landkreis Nürnberger Land.

    Der Bus - besetzt mit 48 Fahrgästen - befand sich auf der Fahrt von Prag nach London. In Höhe der Riedener Talbrücke merkte der Fahrer plötzlich, dass der Motor seinen Dienst versagte und stellte fest, dass dieser in Brand geraten war. Er hielt sein Gefährt am Standstreifen an und ließ die Fahrgäste aussteigen. Die verständigten Feuerwehren Alfeld und Altdorf hatten den Motorbrand in kürzester Zeit gelöscht. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro.

    Mit Fahrzeugen des Roten Kreuzes sowie der Freiwilligen Feuerwehren wurden die Insassen auf einen ca. 1 km entfernten Parkplatz gebracht. Dort wurden sie vom Roten Kreuz versorgt und betreut, bis nach einigen Stunden ein Ersatzbus aus Prag eingetroffen war, mit dem sie ihre Fahrt in die englische Metropole fortsetzen konnten. Ursache des Brandes dürfte nach bisherigen Erkenntnissen ein Kühlerdefekt gewesen sein.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon: 09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: