Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (800) Geburtstagsfeier ohne Bargeld

    Nürnberg (ots) - Vom 06.06.2004 auf 07.06.2004 in der Zeit zwischen 13.00 Uhr und 01.30 Uhr zechte ein 59-Jähriger in einem Lokal im Nürnberger Stadtteil Steinbühl. Er bestellte beim Gastwirt Speisen, Getränke und Zigaretten im Wert von 156 Euro. Dem Gastwirt gegenüber gab er an, dass er seinen 65. Geburtstag feiern würde.

    Nachdem der Zecher nach 13stündiger Bewirtung zum Zahlen aufgefordert wurde, entgegnete der Gast dem Wirt, dass er kein Bargeld habe und am nächsten Tag bezahlen wolle. Zur Sicherheit "reservierte" er für den darauffolgenden Tag nochmals einen Tisch für 20 Personen. Da er allerdings eine Phantasietelefonnummer angab, wurde der Gastwirt misstrauisch und verständigte die Polizei. Diese stellte bei der anschließenden Überprüfung fest, dass es sich bei dem 59-Jährigen um einen notorischen Zechpreller handelte, der bereits wiederholt wegen Zechbetrugs angezeigt worden ist.

    Gegen den Tatverdächtigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wird er dem Haftrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: