Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (744) Zwei Autofahrer bei Unfall schwer verletzt

    Ansbach (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße zwischen Dinkelsbühl und Wassertrüdingen wurden am Mittwochmorgen, 26.05.2004, zwei Autofahrer schwer verletzt. Die Verunglückten wurden in ein Krankenhaus gebracht. Vorfahrtmissachtung, so die Ermittlungen der Polizei, dürfte die Ursache für die Karambolage kurz vor 06.00 Uhr auf Höhe von Obermichelbach gewesen sein.

    Ein 20-Jähriger wollte von Weiltingen herkommend in die vorfahrtsberechtigte Staatsstraße einfahren. Möglicherweise übersah der junge Kraftfahrer einen aus Richtung Wittelshofen herkommenden Pkw, der von einem 45-Jährigen gesteuert wurde. Durch den Zusammenstoß zogen sich die beiden Autofahrer schwere Verletzungen zu. Der Wagen des Vorfahrtsberechtigten wurde noch gegen ein Fahrzeug geschleudert, dessen Fahrerin an der Kreuzung auf der Obermichelbacher Seite wartete. Die Frau kam mit dem Schrecken davon. Auf insgesamt 30.000 Euro wird der Sachschaden geschätzt.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: