Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (716) Motorrollerfahrer stürzte - Unfallverursacher gesucht

    Nürnberg (ots) - Der Fahrer eines silberfarbenen VW-Golf Kombi oder Passat Kombi veranlasste durch Fahrstreifenwechsel die Vollbremsung eines Motorrollerfahrers, was zu dessen Sturz führte.

    Der Rollerfahrer war am 21.05.2004 gegen 07.40 Uhr in Nürnberg auf dem Wöhrder Talübergang in Richtung Wassertorstraße (grobe Richtung Rathenauplatz) unterwegs. Kurz vor der Einmündung befand er sich auf dem rechten Fahrstreifen der Linksabbiegespuren, als plötzlich ein auf dem linken Streifen stehender Pkw-Fahrer die Spur wechselte. Bei der Vollbremsung stürzten der 49-jährige Fahrer und seine mitfahrende 13-jährige Tochter (Sozia). Beide erlitten leichte Verletzungen. Am Roller entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

    Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um das Unfallgeschehen zu kümmern. Zeugen des Unfalls, die Hinweise auf das flüchtige Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei unter Telefon 0911/6583-163 zu melden.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: