Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (655) Fußballfan verursachte Verkehrsunfall

Nürnberg (ots) - Nach dem erfolgreichen Auswärtsspiel des 1. FCN in Osnabrück führte am Freitagabend in der Zeit von 21.15 - 22.00 Uhr eine Gruppe von Clubfans einen kleinen Autokorso zwischen dem Nürnberger Hauptbahnhof und Plärrer durch. An der Spontanaktion, die ohne Zwischenfälle verlief, beteiligten sich cirka 20 Autos. Um 22.50 Uhr stand eine 16-Jährige am Bahnhofsplatz vor dem Gebäude des Hauptbahnhofes. Die leicht alkoholisierte Jugendliche schwenkte vom Gehweg aus ihre Clubfahne in den Bereich der Fahrbahn hinein. Zur dieser Zeit waren die Kraftfahrer mit Schrittgeschwindigkeit unterwegs und mussten immer wieder anhalten. Einem Mercedesfahrer wurde durch das Schwenken der Fahne kurzfristig die Sicht genommen und er fuhr mit geringem Tempo auf einen Opel Astra auf, der kurz zuvor vor ihm zum stehen kam. Einem hinter dem Mercedes fahrenden Fahrzeuglenker wurde die Sicht ebenfalls verdeckt. Er fuhr auf den Mercedes auf. Durch den Unfall erlitt die Beifahrerin im Opel leichte Verletzungen. An den drei beteiligten Pkw entstand jeweils ca. 100 Euro Sachschaden. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Einsatzzentrale Telefon: 0911/211-2350 Fax: 0911/211-2370 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: