Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (636) Beim Surfen auf der Rednitz fast ertrunken

Fürth (ots) - Drei junge Männer im Alter von 24, 25 und 34 Jahren benutzten am Montagabend, 03.05.2004, den neu angelegten Wasserfall unter der Fernabrücke bei Oberasbach, Landkreis Fürth, für Surfübungen. Dazu hatten sie zunächst ein Seil an der Brücke befestigt. An ein Ende dieses Seiles banden die drei ein Surfbrett und ans andere Ende das Bein des jeweiligen Surfers. Gegen 20.00 Uhr stürzte nun der momentane 25-jährige Surfer ins Wasser, da sich das Halteseil verdreht hatte. Er trieb zunächst hilflos in den Fluten, bis ihn seine zwei Begleiter bergen konnten. Der junge Mann, der kurze Zeit bewusstlos war und von seinen Begleitern beatmet wurde, wurde zur Beobachtung ins Krankenhaus Fürth eingeliert. Die Polizei warnt vor solch waaghalsigem und lebensgefährlichem Treiben. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Fürth - Pressestelle Telefon: 0911/75905-224 Fax: 0911/75905-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: