Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (486) Diebstahlsserie aus "Stummen Zeitungsverkäufern" geklärt

    Nürnberg (ots) - Seit Anfang April 2003 war es im Nürnberger Stadtwesten vorzugsweise im Bereich der Adam-Klein-Straße immer wieder zu Diebstählen aus "Stummen Zeitungsverkäufern" gekommen. Objekt der Begierde waren ausschließlich Nürnberger Tages- und Boulevardzeitungen. Anschließend durchgeführte Überwachungsmaßnahmen der Polizeiinspektion Nürnberg-West zu den tatrelevanten Zeiten verliefen zunächst ohne Erfolg. Erst eine erneute Anzeige am 1. April 2004 bot den Ermittlern erste Ansatzpunkte, die jetzt zur Fallklärung führten.

    Heute Morgen, 07.04.2004, gelang es Beamten der Polizeiinspektion Nürnberg-West, einen 59-jährigen Tatverdächtigen auf frischer Tat vorläufig festzunehmen. Wie sich nach den bisherigen Erkenntnissen herausstellt, hat dieser seit Beginn der Diebstahlsserie ca. 6.500 Druckerzeugnisse im Gesamtwert von etwa 3.500 Euro gestohlen. Dabei hatte es der 59-Jährige auf Grund seiner "Sammelsucht" ausschließlich auf Sportpresseberichterstattungen rund um den Fußball abgesehen. Bei einer Nachschau in seiner Wohnung fanden die Ermittler Unmengen von Zeitungen, Zeitschriften und Prospekten, bei denen zum überwiegenden Teil die Sportartikel ausgeschnitten und diese wiederum in mehrfacher Ausfertigung in extra Alben und Hefte eingeklebt waren.

    Der Tatverdächtige räumte auf Vorhalt die Diebstähle ein und sammelt nach eigenen Angaben seit ca. einem Jahr alle Artikel der Tagespresse über seinen "Club". Aus diesem Grund war er drei bis vier Mal wöchentlich in den Morgenstunden zu den "Stummen Zeitungsverkäufern" gegangen, hatte sich jeweils ein Exemplar gekauft und zusätzlich bis zu 12 Zeitungen ohne Bezahlung herausgenommen.

    Gegen den 59-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: