Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (484) Widerstand geleistet

    Nürnberg (ots) - Am 05.04.2004, kurz vor 21.00 Uhr, wurde eine Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-West zu einem Wohnanwesen in die Rohrmannstraße gerufen. Dort sollte ein 39-jähriger Grieche in Gewahrsam genommen werden, weil er in angetrunkenem Zustand seine Nachbarin ständig belästigte. Nachdem der Mann sich äußerst aggressiv verhielt, wurden ihm zum Transport Handfesseln angelegt. Bereits im Streifenfahrzeug fing er an zu randalieren und musste durch Fixieren des Kopfes an der Seitenscheibe ruhig gehalten werden. Dabei beleidigte er die Beamten mit übelsten Ausdrücken. Als ihm in der Wache die Handfesseln abgenommen wurden, versuchte er mit gezielten Faustschlägen, auf die Beamten loszugehen, was jedoch abgewehrt werden konnte.

    Gegen den Tatverdächtigen, der deutlich unter Alkoholeinwirkung stand (Alkomattest: knapp 3 Promille), wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: