Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (389) Räuber immer noch flüchtig

Erlangen (ots) - Der Mann, der am 18.03.2004 die ARAL Tankstelle in der Äußeren Brucker Straße in Erlangen überfallen hat, ist nach wie vor auf der Flucht. Heute Morgen, 19.03.2004, hat die Erlanger Polizei die Verkehrsteilnehmer, die zur tatrelevanten Zeit unterwegs waren, angehalten und nach verdächtigen Wahrnehmungen befragt. Auch die Anwohner im unmittelbaren Tatortbereich wurden von Kriminalbeamten aufgesucht und befragt. Bislang gingen bei der KPI Erlangen etwa 10 Hinweise aus der Bevölkerung ein. Eine heiße Spur befand sich nicht darunter. Die Kripo Erlangen wird am Samstag, 20.03.2004, die Befragung der Anwohner fortsetzen. Sie bittet nochmals darum, auch "Kleinigkeiten", die dem Beobachter unwichtig erscheinen mögen, mitzuteilen, da auch diese im Zusammenhang gesehen, sehr wichtig sein können. Insgesamt sind 7000 Euro Belohnung ausgesetzt. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Erlangen - Pressestelle Telefon: 09131/760-214 Fax: 09131/760-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: