Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (282) Schüsse auf Autobahn

    Erlangen (ots) - In der Nacht zum Freitag, 27.02.2004, befuhr ein mit zwei 26 und 23-jährigen Männern besetzter 7er BMW die BAB 3 Würzburg - Nürnberg. Zwischen den Anschlussstellen Höchstadt-Ost und Erlangen-West störte sich der 26-jährige Fahrer an dem Überholvorgang zweier Lastzüge und versuchte sich mit ständiger Lichthupe die ungehinderte Weiterfahrt zu erzwingen. Schließlich scherte der Pkw-Fahrer nach rechts auf den Standstreifen aus und überholte in rasanter Fahrweise die Lastzüge. In rücksichtsloser Weise setzte er sich dann vor die Lastzüge und bremste sie aus. Dabei wurden auch noch vom 23-jährigen Beifahrer mehrere Schüsse in die Luft abgefeuert, bevor die schwere Limousine mit hoher Geschwindigkeit davon fuhr.

    Die sofortige Fahndung über den Dienstbereich Erlangen hinaus, führte bereits nach einer Stunde zum Erfolg. Die beiden Tatverdächtigen konnten in ihrer Wohnung im Landkreis Nürnberger Land, durch Beamte der Polizeiinspektion Lauf, widerstandslos festgenommen werden. Die beiden Männer sind geständig. Die Tatwaffe, ein Gasrevolver, wurde von der Polizei im Fahrzeug aufgefunden und sichergestellt. Gegen die beiden wird wegen Nötigung im Straßenverkehr und Verstoß nach dem Waffengesetz ermittelt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Erlangen - Pressestelle

Telefon: 09131/760-214
Fax: 09131/760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: