Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (279) Bonbondiebstahl ging "in die Hose"

    Ansbach (ots) - Die strafrechtlichen Folgen eines buchstäblich in die Hose gegangenen Diebstahls blieben einem 11 Jahre alten strafunmündigen Jungen zwar erspart. Doch hatte der Bub bei einem Bonbondiebstahl am 26.02.2004 in einem Ansbacher Warenhaus gründlich daneben gegriffen. Der 11-Jährige hatte anstatt der während der Fastenzeit verpönten süßen Verführung, ausgerechnet die angebotenen Entwässerungspillen erwischt. Erwischt wurde er auch bei dem Diebstahl und anschließend seinen Eltern übergeben.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: