Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (81) Nach Wohnungsbrand lebensgefährlich verletzt

    Nürnberg (ots) - Am Dienstagabend brach in der Wohnung einer 81-jährigen Rentnerin in der Voltastraße im Nürnberger Süden ein Brand aus. Nach Beendigung der Löscharbeiten wurde die Wohnungsinhaberin von der Feuerwehr mit schwersten Verletzungen aufgefunden und geborgen. Die alte Dame zog sich Verbrennungen im Gesicht sowie eine starke Rauchvergiftung zu. Brandermittler der Nürnberger Kriminalpolizei nahmen noch in der Nacht die Arbeit vor Ort auf. Die Brandursache ist derzeit noch nicht bekannt. Die anderen Bewohner in dem mehrstöckigem Wohnhaus waren nicht in Gefahr. Der Sachschaden in der Wohnung der verletzten Frau beläuft sich auf ca. 5000 Euro.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Einsatzzentrale

Telefon: 0911/211-2350
Fax: 0911/211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: