Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (60) Drogeriemarkt beraubt

    Nürnberg (ots) - Am 15.01.2004 gegen 13.40 Uhr betrat ein bislang unbekannter Mann einen Drogeriemarkt in der Schnieglinger Straße in Nürnberg. Er bedrohte die Filialleiterin im Kundenraum mit einer Schusswaffe und dirigierte sie zur Kasse. Dort ließ er sich die Kasse öffnen und Bargeld in Höhe von 300 Euro aushändigen. Während der Tatausführung trug der Räuber eine schwarze Motorradunterziehhaube. Anschließend flüchtete der Räuber mit einem älteren Fahrrad. Der Ladendetektiv verfolgte den Räuber noch ein Stück, verlor ihn jedoch im Fuchsloch (Stadtteil Schniegling) aus den Augen.

    Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen, bei denen auch der Polizeihubschrauber eingesetzt wurde, blieben bislang ohne Erfolg.

    Beschreibung: Ca. 170 cm groß, trug ein schwarzes Oberteil und schwarze Jeans.

    Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst in Nürnberg, Telefonnummer 0911/211-3333, entgegen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: