Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1856) Trickdiebe unterwegs

    Nürnberg (ots) - Am 18.12.2003, gegen 13.00 Uhr, suchte eine unbekannte Frau eine 86-jährige Rentnerin in Nürnberg-Bauernfeind in deren Wohnung auf und gab an, bei einem Krankenpflegeverein angestellt zu sein. Zu dem Gespräch kam später noch ein Mann hinzu und forderte die Rentnerin auf, ihm ihr Geld zu zeigen. Nach der angeblichen Prüfung wurde das Geld zunächst zurückgegeben. Als die beiden die Wohnung jedoch verlassen hatten, bemerkte die Geschädigte, dass das Geld nicht mehr da war.

    Die Trickdiebe werden wie folgt beschrieben: 1. Frau: ca. 25 - 30 Jahre alt, 165 cm groß, brünette kurze Haare. 2. Mann: mittleres Alter, ca. 175 - 180 cm groß. Beide sprachen Deutsch ohne merkbaren Akzent.

    Wo sind die beiden noch aufgefallen? Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst in Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 211-3333 in Verbindung zu setzen.

    Die Polizei rät in diesem Zusammenhang dringend, keine Fremden in die Wohnung zu lassen und bei Unsicherheit diesbezüglich Nachbarn hinzuzuziehen oder die Besucher nochmals zu einem späteren Termin bestellen, wenn eine Vertrauensperson anwesend ist.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: