Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1826) Taschendiebe gefasst

    Nürnberg (ots) - Am 15.12.2003, gegen 16.50 Uhr, fielen einem Polizeibeamten der Kriminalpolizei Nürnberg auf dem Nachhauseweg zwei Personen am U-Bahnhof Weißer Turm auf. Die beiden Personen entsprachen exakt einer Beschreibung von Tätern von Geldbörsendiebstählen aus der Nürnberger Innenstadt in den vergangenen Wochen, einer der beiden hatte eine sehr auffällige Narbenbildung auf der rechten Gesichtshälfte. Der Polizeibeamte verständigte sofort über Handy die Einsatzzentrale und folgte den beiden Männern. Sie begaben sich in einen U-Bahnzug und stiegen an der Haltestelle Gostenhof wieder aus. Dort trennten sich die beiden Männer, die herbeigerufenen Streifen der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte und Nürnberg-West konnten jedoch beide kurz daraufhin festnehmen. Es handelt sich um einen berufslosen Marokkaner (34 Jahre) und einen Algerier (25 Jahre) aus Nürnberg. Bei der Durchsuchung der Männer konnte neben einem entwendeten Handy auch weiteres Diebesgut sichergestellt werden. Ihnen werden zurzeit mindestens sechs Fälle des Geldbörsendiebstahls mit anschließenden unbefugten Geldabhebungen an Bankautomaten zur Last gelegt. Der Schaden der Fälle beläuft sich auf einige Tausend Euro. Ob sie für weitere Taten in Frage kommen, wird zurzeit von der Kriminalpolizei Nürnberg überprüft. Sie wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: