Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1808) Unter Drogeneinfluss aus rollendem Pkw gesprungen

    Nürnberg (ots) - Vergangene Nacht, 12.12.2003, gegen 03.00 Uhr, wollte eine Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte auf der Insel Schütt in der Nürnberger Innenstadt die Fahrzeuginsassen eines Pkw Mazda überprüfen. Beim Anblick der Streife ließ sich der Fahrzeugführer, ein 24-jähriger Deutscher, aus dem rollenden Fahrzeug fallen und flüchtete zu Fuß. Der Mazda rollte noch einige Meter weiter und prallte gegen einen Laternenmast. Dadurch erlitt die Beifahrerin (19) leichte Verletzungen an den Knien.

    Zur Fahndung nach dem Flüchtigen waren mehrere Streifen eingesetzt. Diese konnten den 24-Jährigen ca. 15 Minuten später in einem Gebüsch aufstöbern und vorläufig festnehmen. Wie sich herausstellte, hatte der Festgenommene den Mazda unter Drogeneinfluss gefahren und war zudem nicht im Besitz eines Führerscheins.

    Gegen den Tatverdächtigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: