Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1790) Schwerer Unfall auf der BAB 9

    Schwabach (ots) - Am Samstag, 06.12.03, gegen 13.30 Uhr, ereignete sich auf der BAB 9, Höhe Lauf Hersbruck, Fahrtrichtung Berlin, ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein 7-jähriges Mädchen lebensgefährliche Verletzungen erlitt.

    Eine 37-jährige Frau aus dem Landkreis Nürnberger Land wollte mit ihrem BMW in die BAB 9 Richtung Berlin einfahren. Der Pkw schleuderte auf nasser Fahrbahn über die Autobahn gegen die Mittelschutzplanke und kam dann auf der linken Fahrspur quer zur Fahrbahn zum Stehen. Ein nachfolgender Mercedes prallte hinten links gegen den BMW. Ein weiteres Fahrzeug, ein VW Polo, prallte ebenfalls noch in den querstehenden BMW. Das 7-jährige Mädchen, das hinten links in dem BMW saß, wurde aus dem Pkw herausgeschleudert und erlitt lebensgefährliche Kopfverletzungen. Das Kind wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Nürnberg-Süd geflogen. Drei weitere Fahrzeuginsassen erlitten leichte Verletzungen und wurden ins KH Lauf eingeliefert. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 30 000 EURO.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Einsatzzentrale

Telefon: 09122/927-224
Fax: 09122/927-230



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: