Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1782) Stich gegen Hals, Täter festgenommen

    Nürnberg (ots) - Am 03.12.2003, gegen 10.45 Uhr, klingelte an der Wohnungstüre eines 22-jährigen Nürnbergers im Stadtteil Schweinau ein ihm bekannter Gleichaltriger. Als er die Türe öffnete, stach der Angreifer unvermittelt mit einem spitzen unbekannten Gegenstand in Richtung des Halses des Angegriffenen. Dieser wurde an der unteren Kinnseite getroffen und trug eine ca. 2 cm breite und 1 cm tiefe Stichwunde davon. Der Verletzte schlug die Wohnungstüre wieder zu, und der Angreifer flüchtete. Eine sofortige Fahndung der Polizei verlief zunächst ergebnislos.

    Um 18.15 Uhr wurde der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd eine Auseinandersetzung in einer Gaststätte gemeldet, und bei der Überprüfung der Personen stellten die Beamten fest, dass hier zufällig auch der gesuchte Angreifer aus Schweinau beteiligt war. Bei der Durchsuchung der Person wurde auch ein ca. 10 cm langes Schlagwerkzeug gefunden, mit dem der Angriff offensichtlich stattgefunden hatte.

    Seitens der Staatsanwaltschaft wurde gegen den 22-Jährigen Haftantrag gestellt und er heute dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: