Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1768) Ausgebranntes Fahrzeug aufgefunden

Schwabach (ots) - Auf einem gesperrten Waldweg, ca. 1 km von der Bundesstraße 2 entfernt, fand gestern Abend, 01.12.2003, gegen 18.40 Uhr, ein Jäger im Bereich der Gemeinde Langenaltheim, nahe der Ortschaft Büttelbronn, ein ausgebranntes Fahrzeug. Bislang unbekannte Täter haben offensichtlich das ausgebrannte Fahrzeug, es dürfte sich nach ersten Ermittlungen um einen VW Passat, Stufenheck, in der Farbe blau-metallic, gehandelt haben, abgestellt. Wie das Fahrzeug dort hin kam, ist den Ermittlern der Kriminalpolizei Schwabach noch nicht bekannt, es dürfte - so die ersten Feststellungen - dort abgeladen worden sein. Auch geht man derzeit davon aus, dass das Fahrzeug bereits im ausgebrannten Zustand in der Waldabteilung "Kellerschlag" deponiert wurde. Es liegen Vermutungen nahe, dass das Fahrzeug entweder zu einer Straftat benutzt wurde oder aus einer Straftat herrührt, da die Täter die Fahrgestellnummer aus der Karosserie herausgetrennt haben. Das Fahrzeug dürfte 3 - 4 Jahre alt sein, weshalb von einer Schrottentsorgung nicht ausgegangen werden kann. Die Ermittlungen dauern noch an. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Schwabach - Pressestelle Telefon: 09122/927-220 Fax: 09122/927-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: