Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1560) Verwirrter nackt unterwegs

    Nürnberg (ots) - Nicht schlecht staunten einige Autofahrer, die am 21.10.2003 gegen 03.40 Uhr auf dem Frankenschnellweg Richtung Erlangen unterwegs waren. In Nürnberg kurz nach der Kreuzung Rothenburger Straße war bei + 3 Grad ein "Flitzer" unterwegs.

    Den hinzugerufenen Polizeibeamten der Polizeiinspektion Nürnberg-West erklärte der splitterfasernackte Mann, dass ihm Gott befohlen habe, seine Kleider abzulegen. Gott habe ihn ausgesandt, um den Müll, den unachtsame Autofahrer immer wieder aus dem Fenster werfen, aufzusammeln. Voller Stolz zeigte er dabei auf den bereits zusammengerafften Müll, den er in Händen hielt.

    Die Polizeibeamten besorgten einen Overall, mit dem sich der 42-Jährige aus Fürth bekleiden konnte. Nach einer kurzen Aufwärmphase in der Polizeiwache wurde er wegen Selbstgefährlichkeit vom Rettungsdienst ins Bezirkskrankenhaus nach Ansbach eingeliefert.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012

Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: