Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1554) Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

    Ansbach (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der B 14 zwischen Katterbach und Wicklesgreuth (Kreis Ansbach) wurde am Montagmorgen ein Motorradfahrer schwer verletzt. Der Verunglückte wurde in ein Krankenhaus gebracht.

    Der Zweiradfahrer (35) war gegen 07.00 Uhr auf der Bundesstraße in Richtung Heilsbronn unterwegs. Vor ihm fuhren ein Lastwagen und mehrere Pkw, die der Motorradfahrer überholen wollte. Beim Ausscheren setzte jedoch vor dem Biker ein Pkw-Lenker (45) ebenfalls zum Überholen an. Durch das Auffahren auf das Auto geriet das Zweirad außer Kontrolle und touchierte heftig die Leitplanken. Beim Anprall gegen die stählerne Fahrbahnabgrenzung und Sturz auf die Straße zog sich der 35-Jährige erhebliche Verletzungen zu. Der Autofahrer kam mit dem Schrecken davon. Auf insgesamt 13.000 Euro wird der Sachschaden geschätzt. Ein Sachverständiger wurde in die Ermittlungen mit einbezogen. Wegen einer kurzen Vollsperrung der stark befahrenen Bundesstraße kam es zu erheblichen Behinderungen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon: 0981/9094-213

Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: