Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1553) Verkehrs- und Kriminalpolizei klären ältere Mitbürger auf

    Nürnberg (ots) - Am 22. und 23. Oktober 2003 veranstaltet die Stadt Nürnberg in der Meistersingerhalle unter dem Motto "Älter werden - Zukunft gestalten" ihre Seniorentage. Daran beteiligt sind auch die Verkehrs- und die Kriminalpolizei Nürnberg.

    Am Informationsstand der Verkehrspolizei steht dabei das Radfahren im Vordergrund. Verkehrserzieher geben Auskunft über seniorengerechte Fahrräder, wichtige Verkehrsregeln, Fahrradhelme, Diebstahlsschutz und alle sonstigen verkehrsrechtlichen Fragen. Dazu wird am 23. Oktober 2003 in der Zeit zwischen 15.00 und 16.00 Uhr der Leiter der Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg, Polizeioberrat Markus Ixmeier, den Besuchern für Fragen zur Verfügung stehen.

    Als besonderes Highlight kann bei einem Preisrätsel während der Seniorentage ein Fahrrad im Wert von 500 Euro, gestiftet von der Verkehrswacht Nürnberg, gewonnen werden. Der Gewinner wird am 23.10.2003 um 18.30 Uhr vom Vorsitzenden der Verkehrswacht Nürnberg ermittelt.

    Themenschwerpunkt der Kriminalpolizei ist der Schutz vor Einbrechern und Dieben. Dazu werden Interessierte über Schlösser und Sicherungen aufgeklärt und beraten. Zusätzlich wird an beiden Tagen, jeweils ab 13.00 Uhr , "Polizeizauberer Harry" realitätsnah vorführen, wie man beim sog. "Hütchenspiel" abgezockt werden kann.

    Die beiden Seniorentage finden jeweils von 10.00 bis 19.00 Uhr statt. Die Info-Stände der Polizei befinden sich im Foyer des Großen Saals der Meistersingerhalle Nürnberg. Besucher sind herzlich eingeladen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012

Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: