Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1508) Geldbörsendieb festgenommen

    Nürnberg (ots) - Am 09.10.2003, gegen 16.45 Uhr, war eine Kundin (41) in einem Schuhgeschäft in der Königstraße in Nürnberg mit der Anprobe von Schuhen beschäftigt. Ihre Handtasche stellte sie auf einen Tisch neben einem Regal. In diesem Moment beobachtete sie einen Mann, der ihre Tasche öffnete, daraus die Geldbörse entnahm und danach das Geschäft fluchtartig verließ. In seiner Begleitung befand sich eine bislang unbekannte Frau, die vermutlich den Diebstahl vor anderen Kunden abdecken wollte.

    Das Opfer lief dem Dieb hinterher und konnte ihn an der Jacke fassen. Dieser schubste die Frau gewaltsam zurück, riss sich los, wurde aber von einem weiteren Passanten eingeholt und schließlich bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Auf seiner Flucht war dem Dieb jedoch gelungen, die Geldbörse mit ca. 250 Euro Bargeld wegzuwerfen. Diese Geldbörse hob die unbekannte Begleiterin des Diebes auf und flüchtete.

    Gegen den Tatverdächtigen, einen 39-jährigen Georgier, wurde ein Ermittlungsverfahren wegen räuberischen Diebstahls eingeleitet. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wird er dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage überstellt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: