Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1488) Familienstreit endete mit Rauschgiftfund

    Nürnberg (ots) - Am Freitag, 03.10.2003, gegen 20.30 Uhr, wurde die Polizei von Nachbarn zu einem lautstarken Familienstreit in die Nürnberger Nordstadt gerufen. Als die Beamten der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost in der Wohnung eintrafen, stellten sie zwei Brüder fest, die sich in der Wohnung der Freundin des einen aufhielten und sich lautstark stritten. Die Polizisten fanden in der Wohnung eine Zigarrenkiste voll Marihuana, eine Haschischpfeife und andere Rauschgiftutensilien auf.

    An den Grund des vorangegangenen Streits konnten sich die beiden Brüder allerdings nicht mehr erinnern. Gegen einen der beiden, einen 19-jährigen arbeitslosen Nürnberger, dem die Betäubungsmittel gehörten, wurde Anzeige erstattet.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: