Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1477)Unfallserie auf der BAB 9, Fahrtrichtung Berlin

    Schwabach (ots) - Am Freitag, 03.10.03, gegen 09.30 Uhr, ereignete sich auf der BAB 9, Fahrtrichtung Berlin, kurz nach der AS Allersberg, ein zunächst harmloser Auffahrunfall. Im Nachgang zu diesem Verkehrsunfall ereigneten sich dann 10 weitere Unfälle mit insgesamt 50 beteiligten Fahrzeugen. 32 Fahrzeuginsassen wurden verletzt, wobei vier Personen schwerere Blessuren davontrugen. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 500.000 EURO.

    Die Unfallursache dürfte zu hohe Geschwindigkeit bei zu geringem Sicherheitsabstand auf regennasser Fahrbahn gewesen sein.

    Die A 9 musste in Richtung Norden teilweise komplett gesperrt werden. Es kam zu Stauungen von bis zu 20 Kilometern. Um 13.00 Uhr konnten die Unfallstellen geräumt werden, allerdings normalisierte sich der Verkehr nur sehr langsam.

    In der Gegenrichtung kam es durch Schaulustige zu drei Auffahr- unfällen ohne Verletzte, allerdings war auch hier der Verkehr erheblich behindert.

    Zur Abarbeitung des Unfallgeschehens mussten eine Vielzahl von Hilfskräften aufgeboten werden. Neben starken Polizeikräften waren 12 BRK-Fahrzeuge, 2 Notarztwagen, der Einsatzleitbus und Fahrzeuge der Schnellen Einsatzgruppe des BRK vor Ort. Außerdem war das Technische Hilfswerk mit 2 Fahrzeugen im Einsatz.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Einsatzzentrale

Telefon: 09122/927-224
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: