Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1440) Fiktiver Lkw-Fahrer

    Erlangen (ots) - Bei einer Lkw-Kontrolle der VPI Erlangen, die am 24.09.2003 auf der A 3 zwischen Frauenaurach und Erlangen-West durchgeführt wurde, konnte ein 49-jähriger Kraftfahrer aus Soest der Urkundenfälschung überführt werden. Er zeigte den Beamten die Arbeitszeitaufzeichnungen von seinem Zweitfahrer und sich vor, die auf dem ersten Blick ein tadelloses Bild abgaben. Das Problem bestand jedoch darin, dass es keinen zweiten Fahrer gab - der 49-Jährige war alleine unterwegs und hatte sich noch einen Zweitnamen zugelegt, um über seine massiven Lenkzeitüberschreitungen hinwegzutäuschen. Der Lkw wurde abgestellt und der Fahrer wurde in die längst überfällige Ruhepause geschickt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Erlangen - Pressestelle

Telefon:09131/760-214
Fax: 09131/760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: