Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1346) Mann geschlagen und beraubt

Nürnberg (ots) - Am 03.09.2003 gegen 05.00 Uhr sprach in Nürnberg in der Luitpoldstraße vor einer Diskothek ein 36-jähriger Äthiopier zwei dunkelhäutige Kenianerinnen an, die er zuvor in der Diskothek kennen gelernt hatte. Plötzlich kamen zwei weiße männliche Personen auf ihn zu, die offensichtlich Bekannte der Kenianerinnen waren. Während einer der Männer in an den Haaren packte und zu Boden riss, nahm ein Zweiter aus seiner Jackeninnentasche 150 Euro, die er lose darin stecken hatte. Der Angegriffene wurde leicht verletzt, er erlitt Abschürfungen an den Handinnenflächen. Die vier Personen flüchteten mit einem Taxi (Van oder Bus), das in der Luitpoldstraße gewartet hatte. Der Taxifahrer soll ein älterer Herr mit Lederjacke gewesen sein. Die beiden Männer werden wie folgt beschrieben: Beide ca. 25 Jahre alt, einer 1,60 m und dick, der andere 1,90 m und normale Figur, beide trugen ein weißes T-Shirt und schwarze Jeans und sprachen Deutsch. Eine der beiden Kenianerinnen hatte sehr breite Hüften und rote Haare. Zeugen des Vorfalls, insbesondere der Taxifahrer, wird gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0911/211-3333 zu melden. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon:0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: