Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1314) Tierischer Flugunfall

Nürnberg (ots) - Am 28.08.2003, zur Mittagszeit, wollte ein junger Storch auf dem Kirchturmdach in der Merseburger Straße in Nürnberg landen. Er rutschte jedoch aus und blieb mit den Füßen im Schneefanggitter hängen. Er kippte über die Kante und konnte sich aufgrund seines hohen Gewichtes nicht mehr selbst aus seiner misslichen Lage befreien. Die Feuerwehr musste ihn mit einer Drehleiter bergen, und Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost fuhren den verletzten Storch in den Tiergarten, wo er von Mitarbeitern ärztlich behandelt wurde. Die Angestellten erkannten ihn aufgrund des Ringes sofort wieder, nachdem er erst heute Morgen vom Tiergarten ausgewildert worden war. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon:0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: