Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1310) Geldbörsenraub aufgeklärt

    Nürnberg (ots) - Am 05.08.2003 wurde in Roth ein 24-jähriger Ansbacher festgenommen, nachdem er am Tag zuvor in Ansbach einen Handtaschenraub begangen hatte. Bei der Durchsuchung fanden die Polizeibeamten eine Krankenkassenkarte, die bei einem Geldbörsenraub am 19.04.2003 in Nürnberg erbeutet worden war. Damals wurde in der Nähe der Burg in den späten Vormittagsstunden einer 70-jährigen Rentnerin die Geldbörse aus der Hand gerissen, nachdem der junge Mann offensichtlich als Vorwand um Kleingeld zum Telefonieren gebeten hatte.

    Der berufslose Ansbacher ist bezüglich aller Taten geständig. Er wurde nach der Festnahme wegen seiner Alkohol- und Medikamentensucht in ein Bezirkskrankenhaus zur Therapie eingeliefert.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: