Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1264) Bewaffneter Raubüberfall auf Modehaus

    Fürth (ots) - Am Dienstag, den 19.08.03, gegen 19.30 Uhr, wurde in Fürth, Hans-Vogel-Straße, Nähe A 73, Anschlussstelle Poppenreuth, in einem Bekleidungshaus ein bewaffneter Raubüberfall auf die Ladenkasse verübt.

    Der noch unbekannte Täter stand als Kunde an der Kasse, maskierte sich und bedrohte die Kassiererin mit einem Brieföffner. Er forderte das Öffnen der Kasse und entnahm selbst mehrere Hundert Euro in Geldscheinen. Danach flüchtete er aus dem Modehaus und rannte laut Zeugen zur A 73, wo sich die Spur an dem dortigen Grünstreifen entlang der Autobahn verlor.

    Trotz sofortiger und umfangreicher Fahndung konnte der Täter bisher nicht festgenommen werden.

    Die Zeugenanhörungen ergaben folgende Täterbeschreibung: ca. 30 Jahre alt, etwa 2,00 m groß, blonde Haare, sprach deutsch, trug blaue Jeanshose, blaues kurzärmeliges Hemd, rote Jacke ohne Ärmel, war mit durchsichtigem Schleier maskiert.

    Die Fürther Polizei bittet um Mithilfe bei der Fahndung. Wer kann Hinweise zum Täter geben? Mitteilungen werden an die Einsatzzentrale Fürth, Tel. 0911/75905-250, erbeten.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Fürth - Pressestelle

Telefon:0911/75905-224
Fax: 0911/75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: