FW-MG: Ponys eingefangen

Mönchengladbach-Odenkirchen, 10.09.2017, 05:08 Uhr, Stapper Weg (ots) - Im Einsatz war das Kleineinsatzfahrzeug ...

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1248)Flugunfall

    Erlangen (ots) -

    Am 16.08.2003, 19.54 h, kam es auf dem Verkehrslandeplatz Herzogenaurach zu einem Flugunfall. Eine Cessna, besetzt mit 4 Personen, war von Westen her angeflogen. Beim Landeversuch setzte der 27jährige Pilot zu hart auf. Nach drei Hopsern versuchte er durchzustarten. Wegen der fehlenden Geschwindigkeit gelang dies nur mangelhaft. Die Maschine brach nach links aus und stürzte nach einer Baumberührung in den Wald. Dabei wurde die Cessna total beschädigt. Der Schaden dürfte ca. 90000,- Euro betragen.

    Eine Streife der PI Herzogenaurach, die zufällig in der Nähe des Unfallortes war, führte den ersten Rettungsangriff durch. Um die vier Insassen bergen zu können, mussten Flugzeugteile mit Muskelkraft verbogen werden. Neben dem Piloten befand sich ein etwa gleich altes Ehepaar mit einem 3jährigen Kind in der Cessna. Die Ver- unglückten wurden vom Rettungsdienst in die Klinik Erlangen verbracht. Nach bisherigen Erkenntnissen erlitten alle nur leichte Verletzungen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Erlangen - Einsatzzentrale

Telefon:09131/760-220
Fax: 09131/760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: