Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1170) Zwei Autofahrer bei Karambolage schwer verletzt

    Ansbach (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am 01.08.03, wurden auf der Staatsstraße zwischen Herrieden und Elpersdorf auf Höhe von Regmannsdorf (Kreis Ansbach) zwei Autofahrer schwer verletzt. Möglicherweise hatte ein Wagenlenker im Bereich einer Kuppe beim Überholen eines Motorrollers ein entgegenkommendes Fahrzeug zu spät erkannt oder gar übersehen.

    Nach den ersten Ermittlungen der Polizei fuhr kurz vor 13 Uhr ein 39- Jähriger aus Ansbach mit seinem BMW von Herrieden kommend in Richtung Elpersdorf und überholte einen mit zwei Personen besetzten Motorroller. In diesem Moment kam aus der Gegenrichtung ein Audi- Fahrer (49) aus Herrieden. Die beiden Fahrzeuge prallten jeweils mit den linken Vorderfronten aufeinander. Der Anstoß war so heftig, dass die beiden Pkw über 300 Meter weit auseinander katapultiert wurden. Der Ansbacher Autofahrer wurde aus seinem Wagen herausgeschleudert. Ob er angegurtet war, steht noch nicht fest. Mit schwersten Verletzungen wurde der Verunglückte mit einem Hubschrauber in ein Klinikum gebracht. Ebenfalls schwere Verletzungen zog sich der Herriedener Fahrzeuglenker zu, der von Feuerwehrkräften aus seinem stark demolierten Wagen geborgen werden musste. Ein Sachverständiger wurde in die Ermittlungen eingeschaltet. Auf insgesamt 20 000 Euro wird der Sachschaden geschätzt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Einsatzzentrale

Telefon:0981-9094-220
Fax: 0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: