Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1141) Insekt wurde Lastwagenfahrer zum Verhängnis

Ansbach (ots) - Der Schlag nach einem Insekt wurde einem Lastwagenfahrer am Dienstagmorgen, 29.07.2003, auf der Bundesstraße bei Oberdachstetten (Landkreis Ansbach) zum Verhängnis. Der unbeladene 15-Tonner der US-Armee geriet außer Kontrolle und stürzte mitten auf der stark befahrenen Straße um. Die Bergung des quer über der B 13 liegenden Lastwagens dürfte bis in die Nachmittagsstunden hinein andauern. Der Verkehr wird umgeleitet. Mit leichten Blessuren kam der Kraftfahrer (40) davon. Auf insgesamt 50.000 Euro wird der Sachschaden geschätzt. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Ansbach - Pressestelle Telefon:0981/9094-213 Fax: 0981/9094-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: