Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1116) Lkw-Unfall auf der A 6

    Schwabach (ots) - Am Mittwoch, 23.07.2003 gegen 18.40 Uhr, befuhr ein Lkw-Gespann aus Tschechien, beladen mit Aluprofilen, die BAB 6 in Richtung Amberg. Kurz nach der Anschlussstelle Neuendettelsau hatte sich ein Stau gebildet. Der Lkw fuhr hier mit hoher Wucht auf einen Sattelzug aus Ungarn, beladen mit Öl und Fett, auf. Hierbei wurde der 31-jährige, tschechische Fahrer des Lkw in seinem Führerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er erlitt schwere Verletzungen. Der 21-jährige, tschechische Beifahrer wurde ebenfalls schwer verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 70.000 Euro. Die Unfallstelle war für 2 Stunden total gesperrt, anschließend war für mehrere Stunden nur eine Fahrspur befahrbar. Es bildeten sich auf der Autobahn und den Ausweichstrecken kilometerlange Staus.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon:09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: