Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1110) Mofafahrer schwer verletzt

    Erlangen (ots) - Schwer verletzt wurde ein 15-jähriger Mofafahrer bei einem Unfall in Höchstadt. Er war von der Engelgasse aus in die vorfahrtsberechtigte Große Bauerngasse eingefahren und hatte dabei ein von links kommendes Auto übersehen. Der Mofafahrer musste nach dem Zusammenstoß mit dem Pkw in die Chirurgische Klinik nach Erlangen eingeliefert werden. Die Schäden an den Fahrzeugen werden auf jeweils 1.000 Euro geschätzt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Erlangen - Pressestelle

Telefon:09131/760-214
Fax: 09131/760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: