Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1089) Jugendlicher beim Diebstahl gefasst

    Nürnberg (ots) - Am Samstagmorgen, 19.07.2003, gegen 03.15 Uhr, nahmen Polizeibeamte in Nürnberg-Ziegelstein einen 17-jährigen Schüler aus dem Stadtteil Neuröthenbach fest, nachdem er einen motorisierten Krankenfahrstuhl zuerst entwendet und dann, vermutlich enttäuscht über die geringe Fahrgeschwindigkeit, schließlich stehen gelassen hatte.

    Ermittlungen ergaben, dass der Jugendliche schon ca. eine halbe Stunde zuvor versucht hatte, in der Ziegelsteinstraße einen VW Polo zu entwenden. Da es ihm aber nicht gelang, das Fahrzeug kurzzuschließen, wendete er sich später dem Krankenfahrstuhl zu. Aufgrund der geringeren technischen Anforderungen hatte er dort mehr Erfolg.

    Neben des Verfahrens wegen versuchten Pkw-Diebstahls und des Diebstahls des Krankenfahrstuhls muss er sich wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten, da er bei der Tatausführung mit 1,28 Promille alkoholisiert war.

    Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizei Nürnberg übernommen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: