Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1004) 3 Tote bei Gleisarbeiten

Nürnberg (ots) - In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gegen 01.00 Uhr erfasste ein stadtauswärtsfahrender U-Bahn-Zug ca. 120 Meter vor dem U-Bahnhof Langwasser-Nord auf dem hier oberirdisch verlaufenden Gleis eine Gruppe von 3 Bauarbeitern. Die Männer wurden unter den U-Bahn-Zug geschleudert. Bei Eintreffen der ersten Rettungskräfte stellte der Notarzt der Tod von 2 Personen mit; eine weitere Person starb wenig später. Die U-Bahn-Fahrerin erlitt einen schweren Schock und musste vor Ort ärztlich sowie durch einen Notfallseelsorger betreut werden. Ebenso wurden die Arbeitskollegen der Verunglückten durch eine Notfallseelsorgerin betreut. Verantwortliche der Nürnberger Verkehrsbetriebe (VAG) und der Baufirma waren an der Unglücksstelle. Ermittlungen zur Klärung der Unfallursache wurden durch Beamte der Kriminaldirektion Nürnberg vor Ort aufgenommen. Die Arbeiter waren mit Ausbesserungen am Gleisbett beauftragt. Eine Vertreterin der Staatsanwaltschaft war vor Ort. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Einsatzzentrale Telefon:0911/211-2350 Fax: 0911/211-2370 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: