Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (895)Gespannfahrer tödlich verletzt

    Schwabach (ots) - Während der Ausfahrt nach Lauf anlässlich eines Gespanntreffens war eine Gruppe von Oldtimern auf der Kreisstrasse zwischen Lauf-Bullach und Simonshofen unterwegs.

    In einer Rechtskurve hob der Beiwagen von der Fahrbahn ab und der 59jährige Kradfahrer aus Schleswig-Holstein brachte das Fahrzeug zwar wieder auf den Boden. Aus bisher noch nicht geklärten Gründen fuhr er mit dem Moto-Guzzi-Gespann dann jedoch geradeaus und stürzte nach einer Böschung gegen einen dort stehenden Baum. Dort wurde er so eingeklemmt, dass er tödliche Verletzungen erlitt.

    Die als Sozius mitfahrende 56 Jahre alte Ehefrau wurde mit Verletzungen ins Klinikum Nürnberg geflogen. Der im Beiwagen mitfahrende 10jährige Junge als Gast -ein Heimkind-- erlitt lediglich Abschürfungen, jedoch einen großen Schock.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Einsatzzentrale

Telefon:09122/927-224
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: