Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (780) Betrunkenen Sattelzugfahrer auf der B 8 gestoppt

    Ansbach (ots) - Ein Pkw-Fahrer hat am späten Dienstagabend, 27.05.2003, auf der B 8 bei Neustadt/Aisch einen erheblich betrunkenen Sattelzugfahrer gestoppt. Gemeinsam mit anderen Verkehrsteilnehmern wurde der Mann, der weiterfahren wollte, festgehalten und den herbeigerufenen Polizeibeamten übergeben.

    Mit seinem 40-Tonner war der 33-Jährige aus dem Raum Kitzingen mehrmals auf die Gegenfahrbahn geraten und durch unsichere Fahrweise aufgefallen. In kurzer Zeit gingen bei der Neustädter Polizei mehrere Anrufe von besorgten Autofahrern ein, die auf den "Schlangenlinienfahrer" auf der Bundesstraße aufmerksam machten. Nach Feststellung des hohen Atemalkoholwertes von über zwei Promille wurde bei dem Sattelzugfahrer eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein sofort sichergestellt. Der Transporter wurde noch in der Nacht von einem Ersatzfahrer abgeholt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon:0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: