Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (651) Junger Röthenbacher nach Frühlingsfestbesuch niedergeschlagen - Ermittlungen wegen versuchtem Tötungsdelikt -

    Schwabach (ots) - Ein 19-jähriger Röthenbacher wurde in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 03. auf 04.05.2003, von einem bislang Unbekannten niedergeschlagen. Der junge Mann kam vom Nürnberger Frühlingsfest und war zusammen mit einem Freund mit der letzten S-Bahn in Röthenbach/Pegnitz, Haltepunkt Seespitze, angekommen. Hier verließ er mit sechs weiteren Fahrgästen die S-Bahn und ging in Richtung Stadtmitte. In der Nähe des S-Bahn-Haltepunktes trafen sie noch einen weiteren Bekannten. In der Friedrich-Neuper-Straße war auf ca. der Hausnummer 32 ein junges Pärchen, er dunkelhaarig, sie blond, etwa 30 m vor ihnen auch stadteinwärts unterwegs. Aus einer Laune heraus pfiff der 19-jährige Röthenbacher dem Mädchen hinterher. Der Begleiter des Mädchens stellte die drei jungen Männer sofort zur Rede und fragte "welcher von euch Hurensöhnen hat meine Alte angemacht"? Der 19-jährige Röthenbacher dachte sich nichts dabei und bestätigte kurzum, dass er es war. Unvermittelt schlug der bislang Unbekannte mit einem Faustschlag gegen die linke Halsseite des 19-jährigen Röthenbachers, erst später stellte man fest, dass der Röthenbacher von diesem Schlag eine 4 cm lange und 1 ½ cm tiefe Schnitt-/Stichwunde davon trug. Möglicherweise hatte der Täter ein Messer oder ähnlichen Gegenstand in der Hand.

    Auf dem Nachhauseweg, das Trio war noch ca. 1 km unterwegs, bemerkten die Freunde, dass der 19-Jährige stark blutete. Zu Hause wollte er die Kleidung wechseln, und dabei stellte er fest, dass er erheblich verletzt war. Die Wunde wurde im Kreiskrankenhaus Lauf ärztlich versorgt. Nur einem Zufall ist es zu verdanken, dass die Halsschlagader nicht mit in Mitleidenschaft gezogen wurde. Nun sucht die Schwabacher Kripo, die zwischenzeitlich die Ermittlungen übernommen hat, den unbekannten Schläger sowie seine blonde Begleitung.

    Täter: 170 cm groß, schlank, sportlich, athletische Figur, dunkle kurze Haare mit Gel gestylt. Er trug eine blaue Jeans und ein dunkles Oberteil, südländisches Aussehen.

    Begleiterin: ca. 175 cm groß, schlank, rückenlange blonde glatte Haare, auffallend hübsche Erscheinung. Sie war bekleidet mit einer schwarzen Hose und einer schwarzen oder dunklen Jacke.

    Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo in Schwabach unter Telefon 09122/927-302 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon:09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: